Bei State Channels handelt es sich grundsätzlich um eine sehr effiziente Skalierungslösung für Blockchains. State Channels bezeichnen den Prozess, bei dem Nutzer direkt außerhalb der Blockchain “off-chain” miteinander Transaktionen durchführen können. Im Gegensatz zu herkömmlichen „On-Chain-Transaktionen“, sind diese Transaktionen nur für die Nutzer sichtbar und werden nicht veröffentlicht. Lediglich der Anfangs- und Endzustand der Transaktionen wird in die Blockchain aufgenommen. Durch State Channels können Nutzer schneller und kostengünstiger Transaktionen durchführen.